Navigation

Motorsportschulen

Motorsport-Einstieg beim ADAC Mittelrhein e.V.

Der ADAC geht neue Wege, wenn es darum geht, Kinder und Jugendliche an den Motorsport heranzuführen. Jüngstes Beispiel ist das Angebot an Motorsportschulen für Kinder und Jugendliche. Die dort angebotenen Kurse sind in zwei Ausbildungsstufen unterteilt:

1. Grundlehrgang
2. Fortbildungslehrgang

Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine gültige Mitgliedschaft im ADAC Mittelrhein e.V. (kostenlose Jugendmitgliedschaft). Weiter berechtigt zur Teilnahme sind ADAC Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb des ADAC Mittelrhein e.V., die einem Ortsclub des ADAC Mittelrhein e.V. angehören. Der Flyer "Jugendsport im ADAC Mittelrhein e.V." zum Download dient Ihnen zur weiteren Information und Übersicht.

Der Veranstalter behält es sich vor, einen Lehrgang bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen!

Bei Fragen rund um das Thema Motorsportschulen steht Ihnen gerne Herr Jan-Niclas Nöller zur Verfügung: jan.noeller @ mrh.adac.de

Grundkurs

LehrgangsleiterAngelika Oster
Lehrgangsdauer1 Tag
LehrgangsortWinningen
LehrgangsthemaTheorie/Technik Konditionstraining Fahrerschulung
Teilnahmegebühr60,- EUR

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren. Für den Lehrgang mitzubringen sind Schutzhelm, Motorradstiefel, lange Hose aus festem Material, Sporthose, T-Shirt und wetterfeste Kleidung. Ein eigenes Motorrad kann mitgebracht werden ist aber nicht erforderlich. Versicherung für alle Kurse durch den Veranstalter.

Nächster Termin: 08. August 2020 wird verschoben, neuer Termin wird noch bekannt gegeben
Nennschluss:
wird noch bekannt gegeben

Bei Fragen Rund um das Thema Motocross-Schule steht Ihnen gerne Herr Jan-Niclas Nöller zur Verfügung: jan.noeller @ mrh.adac.de

Grundkurs

LehrgangsleiterMichael Bäuml
Lehrgangsdauer1 Tag
LehrgangsortWinningen / Dreckenach
LehrgangsthemaTheorie/Technik, Konditionstraining, Fahrerschulung
Teilnahmegebühr60,- EUR

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren. Für den Lehrgang mitzubringen sind Schutzhelm (soweit vorhanden), feste Schuhe, Jeans, Trainingsanzug, Turnschuhe, Handschuhe, Schreibzeug, Papier und wetterfeste Kleidung. Ein eigenes Motorrad kann mitgebracht werden, ist aber nicht erforderlich. Versicherung für alle Kurse durch den Veranstalter.

Nächster Termin:  nächster Termin für 2020 wird noch bekanntgegeben
Nennschluss:  nächster Termin für 2020 wird noch bekanntgegeben

Kontaktieren Sie bei Interesse bitte Herr Jan-Niclas Nöller telefonisch oder per Mail: jan.noeller @ mrh.adac.de / 0261 1303 - 275

Grundkurs

LehrgangsleiterThomas Nett
Lehrgangsdauer1 Tag
LehrgangsortFahrsicherheitszentrum am Nürburgring
LehrgangsthemaTheorie, Technik des Fahrzeuges, Fahrerschulung, Slalom
LehrgangszielErlangung des Teilnahme-Zertifikats
Teilnahmegebühr130,- EUR

Bei anschließender Teilnahme am Slalom Youngster Cup in Wertung werden 100,- EUR der Teilnahmegebühr erstattet. Teilnahmeberechtigt für 2020 sind Jugendliche der Jahrgänge 2003-2005. Es werden grundsätzlich nur Fahrer/innen zugelassen, die bereits an der Kart-Slalom Meisterschaft des ADAC Mittelrhein e.V. über mindestens 2-3 Jahre teilgenommen haben. Für den Lehrgang mitzubringen sind Schutzhelm, lange Hose aus festem Material, Sporthose, T-Shirt und wetterfeste Kleidung,

Fahrzeuge: Zwei Opel Corsa werden durch den ADAC Mittelrhein e.V. zur Verfügung gestellt. Anreise- und Verpflegungskosten sind selbst zu tragen.

Versicherung durch Veranstalter.

Informationen zum ADAC Slalom Youngster Cup unter Motorsporthandbuch

Nächster Sichtungstermin ist am Freitag 30.10.2020

Bei Fragen Rund um das Thema Slalom-Einsteiger-Schule steht Ihnen gerne Herr Jan-Niclas Nöller zur Verfügung: jan.noeller @ mrh.adac.de

Für eingeschriebene Teilnehmer der Kart-Rundstrecken-Meisterschaft des ADAC Mittelrhein e.V. sowie der Mittelrheinischen ADAC Kart-Slalom-Meisterschaft findet im Sommer ein Kart-Jugendtag statt. Dieser ADAC Kart-Jugendtag ist für die erfahrenen Fahrer als Training, für alle anderen Fahrer als Schulung zum Kartrennsport gedacht. Die Karts werden nicht gestellt. Jeder hat die Möglichkeit ein eigenes Kart oder das seines Ortsclubs mitzubringen.

Bei Fragen Rund um das Thema Jugend-Tag steht Ihnen gerne Herr Jan-Niclas Nöller zur Verfügung: jan.noeller @ mrh.adac.de