Navigation

-ABSAGE!- Int. ADAC Motorbootrennen Brodenbach

Pressemitteilung Absage Motorbootrennen 11. + 12. Juni 2022 in Brodenbach/Mosel

Internationales ADAC Motorbootrennen in Brodenbach fällt aus
Der ADAC Mittelrhein e.V. hat sich nach intensiver Beratung dazu entschieden, das für den 11. und 12. Juni 2022 geplante Rennen an der Mosel abzusagen.

Die Corona-Pandemie und ihre Nachwirkungen: nach Bewertung der aktuellen Faktenlage und vor Hintergrund der damit einhergehenden organisatorischen Unwägbarkeiten hat sich der ADAC Mittelrhein e. V. gemeinsam mit der Arbeits-gemeinschaft Brodenbach auf eine Absage des Internationalen ADAC Motorboot-rennen verständigt.
„Für 2022 waren die Aussichten besser als im Vorjahr, aber es fehlt uns pandemie-bedingt an Helfern, Teams und Einsatzkräften, die für eine professionelle Planung und Durchführung der Veranstaltung vonnöten sind“, betont Axel Friedhoff, Vorstand Sport beim ADAC Mittelrhein.
Ein Ausweichtermin konnte leider nicht realisiert werden, so dass die 34. Auflage des Internationalen ADAC Motorbootrennen voraussichtlich im Frühsommer 2023 stattfinden wird. „Dafür bündeln wir unsere Kräfte und fokussieren uns voll und ganz auf diesen Event in Brodenbach, wo wir den Zuschauern wieder packenden Motorbootsport bieten werden“, blickt Friedhoff voraus.
 

49. Int. ADAC Motorbootrennen am 11. + 12. Juni 2022 in Brodenbach/Mosel

Auch 2022 wird das Motorsport-Spektakel des Jahres auf der Mosel in Brodenbach wieder tausende Besucher in den Bann ziehen. In diesem Jahr werden erneut die Formel 4, Formel 5 und weitere hochkarätige Klassen mit von der Partie sein. Auch die Thundercats werden wieder für reichlich Action auf dem Wasser sorgen. In den vier Meter langen PS-starken Schlauchbooten sitzen zwei Piloten. Einer steuert, der andere sorgt für die nötige Gewichtsverlagerung. Besucher erleben Motorsport hautnah.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Lediglich ein Besuch der Stehplatztribünen, von denen aus die Rennen auch in der zweiten oder dritten Reihe aus uneingeschränkt verfolgt werden können, kostet 5€. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Florian.Frindert @ mrh.adac.de
Damoon.Keschawarz @ mrh.adac.de

Impressionen

Durch anklicken des Vorschaubildes mit dem Play-Button starten Sie die Wiedergabe des Videos mit YouTube. Für die Inhalte und die Datenverarbeitung ist Youtube verantwortlich.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei: